Das Ende von Aids ist machbar!

Das Ende von Aids – auch hier in Schleswig-Holstein – ist machbar.

Wer Medikamente nimmt, kann heute mit HIV ein langes und gutes Leben führen. Trotzdem erkranken noch immer jedes Jahr mehr als 1.000 Menschen bundesweit an Aids – die meisten, weil sie nichts von ihrer HIV-Infektion wissen.

Das wollen wir bis zum Jahr 2020 mit tatkräftiger Unterstützung des Sozialministeriums, der Aidshilfen, Gesundheitsämter, der Kommunen und anderen Partnern in Schleswig-Holstein ändern.
Auch Du kannst etwas tun!

Die Projekte der regionalen Aidshilfen in Schleswig-Holstein sind abrufbar über den

Landesverband der Aidshilfen in Schleswig-Holstein

 

Kommentare sind geschlossen