„Selbstverständlich positiv“

Die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage von Menschen mit HIV in Deutschland (N=450) zeigen, dass mehr als ein Viertel der Befragten sich schämen und schuldig fühlen, HIV-positiv zu sein.
„Selbstverständlich positiv“ möchte das ändern!

Ziel der Kampagne ist es, dass Menschen mit HIV sich austauschen, sich gegenseitig unterstützen, um offen und ohne Angst mit HIV zu leben.
Im Podcast erfahren wir, wie Menschen mit HIV im Kleinen und wie im Großen, privat oder öffentlich mit HIV umgehen.
Schaut euch die Seite an; meldet euch, wenn ihr selbst eure Geschichte erzählen wollt oder wenn ihr Unterstützung für euer Leben mit HIV braucht.

 

Weitere Infos unter:

www.selbstverstaendlichpositiv.de

 

 

Kommentare sind geschlossen.